by Philipp Brugner

Hallo, mein Name ist Philipp. Ich bin in Wien zuhause. Ich bin seit drei Jahren österreichischer Vertreter bei den Europäischen Jugendbotschaftern für die Östlichen Partnerländer. In diesen drei Jahren habe ich sehr viele Sachen gesehen und erlebt, die meine Meinung  über die Europäische Union sehr stark und nachhaltig geprägt haben. Ich habe aber gleichzeitig auch sehr viele Menschen getroffen und treffe diese weiterhin, die meine Meinung sehr geprägt haben und die mir auch einen neuen Glauben an diese Union geschenkt haben. Meine Vision ist, dass diese Jugendbotschafter auch in der südlichen Nachbarschaft tätig werden, weil es ganz wichtig ist, dass auch die südliche Partnerschaft vorankommt, genauso wie es die östliche Partnerschaft tut. Weil Europa als Union sehr

 großen Fragen gegenüber steht – nicht nur in seiner innenpolitischen, aber vor allem auch in seiner außenpolitischen Ausrichtung. Meine Vision ist es, in den Ländern der Östlichen und Südlichen Partnerschaft einen Beitrag zu leisten, um die Leistungen der EU besser bekannt zu machen – um damit die Nachbarschaft zu stärken, um damit vor Ort politische Entscheidungen besser treffen zu können, indem Entscheidungen besser informiert sind und indem die Leute mehr befähigt werden, diese Entscheidungen mitzugestalten. Es geht um die Information, die sie beziehen und um die demokratischen Partizipationsmöglichkeiten, die sie vor Ort vorfinden.

Add comment

Your email address will not be published.